Login

ROCHE.DE: FACHINFORMATIONEN ZUM LUNGENKARZINOM

In unserem Fachbereich erhalten Sie weitere Informationen zum Lungenkarzinom und unseren Therapieoptionen.

Hilfe und Unterstützung - Newsletter und Checklisten

Alle wichtigen Fragen stellen

Wie vergesse ich keine Fragen?

Wie bereite ich mich auf den Arztbesuch vor? Wie vergesse ich keine wichtigen Fragen? Mit der Diagnose Lungenkrebs kommen bei Betroffenen und Angehörigen eine Vielzahl unterschiedlicher Fragen auf: Was muss besprochen und bedacht werden? Und mit wem? Wie geht es jetzt weiter? Besonders der Besuch beim Arzt sorgt oft für Aufregung und Unsicherheit, denn man möchte viele Antworten bekommen und möglichst alles verstehen und richtig einordnen können.

Wir haben Ihnen als Hilfestellung einige Checklisten zusammengestellt, die Sie sich individuell zusammenstellen und ausdrucken können – je nachdem welche Fragen Ihnen zu welchem Thema auf dem Herzen liegen. So können Sie gut vorbereitet in das nächste Arztgespräch gehen.

Checklisten-Generator

Verdacht auf Lungenkrebs

Haben Sie die Sorge an Lungenkrebs erkrankt zu sein und nun den klärenden Arztbesuch vor sich? Orientieren Sie sich im Gespräch an den folgenden Fragen, um die wichtigen Antworten zu bekommen, die Ihnen Klarheit und Orientierung bieten.

Checkliste: Verdacht auf Lungenkrebs

Diagnose

Haben Sie die ersten Untersuchungen hinter sich und von Ihrem Arzt die Diagnose Lungenkrebs erhalten? Lassen Sie sich jetzt alles möglichst genau erklären, um den Befund und seine Folgen genau zu verstehen.

Checkliste: Diagnose

Therapiemöglichkeiten

Bei Lungenkrebs gibt es verschiedene Therapie-Optionen. Welche für Sie die sinnvollste ist, hängt von ganz individuellen Faktoren ab. Lassen Sie sich Ihren persönlichen Therapieplan genau erklären.

Checkliste: Therapiemöglichkeiten

Nachsorge

Nachsorge ist wichtig! Sprechen Sie auch hierzu ausführlich mit Ihrem Arzt und lassen Sie sich Ihren persönlichen Nachsorgeplan genau erklären.

Checkliste: Nachsorge

Komplementärmedizin

Viele Patienten möchten neben der Behandlung durch das Ärzteteam auch gerne selbst etwas für sich tun und zum Therapieerfolg beisteuern. Aus diesem Grund rückt das Thema Komplementärmedizin für viele Betroffene immer mehr in den Fokus. Wichtig: Egal was Sie tun, sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt darüber. Haben Sie bereits einen Anbieter für eine alternative Behandlungsform gefunden, ist es auch hier wichtig, die richtigen Fragen zu stellen.

Checkliste: Komplementärmedizin

Rehabilitation

Im Anschluss an Ihre Behandlung haben Sie im Normalfall die Möglichkeit ein Reha-Angebot in Anspruch zu nehmen. Auch hier ist es wichtig, sich im Vorfeld genau über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren und so die für Sie richtige Maßnahme zu wählen.

Checkliste: Rehabilitation

Psychoonkologie

Mit der Diagnose Lungenkrebs kommen bei Betroffenen und Angehörigen eine Menge Fragen auf, in denen es um den persönlichen Umgang mit der Erkrankung geht. Hier kann Ihnen eine psychoonkologische Beratung helfen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt, einer Krebsberatungsstelle oder dem sozialen Dienst die Möglichkeiten genau erklären.

Checkliste: Psychoonkologie
Kopf von der Seite mit Ohr

Hinweis für Angehörige
Wenn Sie es einrichten können, begleiten Sie den Betroffenen zum Arztgespräch: Vier Ohren hören mehr als zwei und gerade bei komplizierten medizinischen Themen kann es nur hilfreich sein, wenn Sie zu zweit sind!