Fokusthemen

Sprich mit mir! Über Krebs.

 

Krebs enttabuisieren – unter diesem Motto startete im Herbst die Kampagne „Sprich mit mir! Über Krebs.“ der Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

Viele Menschen empfinden nach wie vor große Angst, an Krebs zu erkranken und scheuen den Umgang mit dem Thema. Dabei steigt die Zahl derer, die Krebs überleben, stetig. Auch die Behandlungsmöglichkeiten und somit die Lebensqualität für Erkrankte verbessern sich Studien zufolge kontinuierlich. Trotzdem ist die Krankheit immer noch sehr negativ behaftet und wird oft tabuisiert. Die Krebsgesellschaft NRW möchte das Schweigen aufbrechen und zum Dialog anregen.

Herzstück der Kampagne ist das Buch „Sprich mit mir! Über Krebs.“, welches aus dem Alltag einer schwierigen Kommunikation berichtet. Dabei kommen Betroffene, Angehörige, Arbeitskollegen, Nachbarn sowie Ärzten zu Wort. Das Buch soll kein Ratgeber sein, sondern Verständnis für die verschiedenen Sichtweisen schaffen und zum Gespräch einladen. Es kann innerhalb NRWs kostenlos auf der Website der Krebsgesellschaft NRW bestellt werden. Für Anfang 2019 ist zudem ein eBook geplant, das dann auch bundesweit als kostenloser Download verfügbar sein wird.

Im Zuge der Kampagne macht die Krebsgesellschaft NRW zusammen mit ihren Projektpartnern verschiedene Angebote. So können Betroffene und Angehörige an kostenfreien Gesprächstrainings der Volkshochschulen in Duisburg, Leverkusen und Mönchengladbach teilnehmen. Hier können sie Kommunikationswerkzeuge für schwierige Situationen kennenlernen. Die Veranstaltungen sollen neuen Mut geben, offen über das Thema Krebs zu sprechen. Das Highlight der Kampagne stellt ein Poetry-Slam unter dem Motto „Klartext statt Kopfkino“ dar, bei dem kreative Köpfe ihre literarische Aufbereitung des Themas Krebs einreichen können. Der Sieger wird am Weltkrebstag 2019 (4. Februar) in Düsseldorf bei einem großen Final-Slam gekürt. Der Eintritt ist für alle Interessenten frei.